Aktien

Meine Anlagestruktur im Bereich von Aktien basiert auf drei Depots/Brokern. Die drei Anbieter, die ich nutze, sind Comdirect, Consorsbank und der jüngste Rising‑Star Trade Republic.

Comdirect & Consorsbank

  • Sparpläne auf Aktien und ETFs
  • Sparpläne ab 25 € sind bei beiden Anbietern möglich
  • günstige 1,5 % Kosten (0,37 € bei einer 25 € Ausführung)
  • Depotführung kostenlos bei beiden Anbietern
Warum zwei Anbieter?

Die Comdirect und Consorsbank bilden hier meine relativ passiv angelegten Sparpläne ab und beinhalten 39 Aktientitel und vier ETFs.
An dieser Struktur möchte ich langfristig festhalten und nicht viel ändern, dementsprechend wie sich der Markt entwickelt.
Der Grund der Aufteilung auf diese beiden Anbieter liegt simple darin, dass ich gewisse Aktien bei Comdirect nicht besparen kann, die es bei der Consorsbank gibt. Andersherum habe ich bei der Comdirect einen günstigen Wertpapierkredit und auch generell mein Hauptkonto.

Welche Strategie wird verfolgt?

Ich verfolge im Kern eine Dividendenstrategie in Kombination mit wenigen Wachstumsaktien. Der größte Anteil besteht aus Aktien, die auch im MSCI World zu finden sind. Dazu kommen vier ETFs. Der erste ETF, der NASDQ-100 ETF, soll den boomenden Technikmarkt widerspiegeln. Der zweite ETF besteht aus Aktien von Goldminden-Unternehmen und dient zur Absicherung des Depots. Der dritte ETF bildet den Immobilienmarkt ab, da ich zur Zeit mich nicht selbst um die Verwaltung von Immobilien kümmern möchte. Der letzte ETF setzt sich rein aus Titeln des wachsenden Emerging Markets zusammen.

Welche Konstellation wird angestrebt?

Abschließend ergibt sich folgende Wunsch‑Konstellation bei regelmäßigem “Rebalancing”:


Welche Aktien sind im Depot?

Welche ETFs sind im Depot?

Mehr über Comdirect kannst du hier erfahren: Link zur Webseite*


Möchtest du bei der Consorsbank ein Depot für einen Sparplan eröffnen? – Wenn du mindestens ein Jahr lang deinen Sparplan laufen lässt, erhälst du 20 €: Link zur Webseite*


Trade Republic

  • Sparpläne nur auf wenigen ETFs möglich, dafür kostenfrei
  • Generell kosten Transaktionen 1 €
  • Aktien, ETFs und Derivate sind günstig zu kaufen/verkaufen
  • Depotführung ist kostenlos
  • nur als Smartphone‑App
  • sehr eingeschränkte Support
Warum dieser Anbieter?

Ganz einfach! Die Transaktionen sind extrem günstig. Daher handel ich hier größere Positionen, die ich kaufen möchte -aber auch kleine Spekulative. Zusätzlich arbeite ich mich langsam an das Thema Derivate in Form von Optionsscheinen heran. Dazu werde ich später mehr berichten.


Hier besteht die Möglichkeit mehr über Trade Republic zu erfahren: Link zur Webseite*


Falls du Hilfe bei der Einrichtung brauchst, du Fragen zu Aktien oder anderen Themengebieten hast oder du dich austauschen möchtest, dann kontaktiere mich einfach über das Kontaktformular.